Boxen

 

 

 

Die Pferde sind in hellen luftigen Innen- oder Außenboxen untergebracht. Die Boxen sind unvergittert und erlauben den Sozialkontakt. Weidegang ganztägig. Außerhalb der Weidesaison steht ihnen ein befestigter großer Auslauf zur Verfügung. Es ist natürlich möglich diesen nach Bedarf zu teilen – sei es zur Eingewöhnung neuer Herdenmitglieder oder bei Pferden die vorübergehend Ruhe genießen müssen.

Mehrfaches und individuelles Füttern (drinnen wie draußen) verstehen sich von selbst. Das Heu in bester Qualität wird von Landwirten aus der Region bezogen, als Einstreu dient Kurzstroh.